Übersicht Bücher

Einst waren sie Jugendfreunde, heute erbitterte Feinde. Der eine versucht, die Freiheit zu verteidigen und gerät unter Mordverdacht. Der andere verkommt zum Rechtspopulisten und tritt die alten Ideale mit den Füssen. Nur noch ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit verbindet sie. Und die Frau, die beide lieben.

mehr »

 

Ercheint am 22. August 2015

» mehr

 

Es ist Jugendfest. Die Vorfreude ist groß, die Erinnerungen so präsent wie nie. Selbst Helen, die an Alzheimer erkrankt ist, tanzt plötzlich mit einem unsichtbaren Geliebten über den Tanzboden. Ihr Sohn Mauro schöpft Verdacht, dass es im Leben seiner Mutter jemanden gab, von dem er nichts weiß. Die Geschichte einer verratenen Liebe, die eine letzte Chance erhält.

» mehr

Die Alpen nach der Klimaerwärmung: Die letzten Gletscher sind geschmolzen, ein weiterer Dürresommer hält Natur und Mensch im Griff. Nur im Flischwald sind die Temperaturen erträglich. Doch selbst dort, im Luxusresort «Eden», bricht Unruhe aus: Die Besitzerfamilie Bohrer wird erpresst. Unbekannte wollen Zugang zu den Wassern von Plon.

» mehr

Anfangs der 60er-Jahre bricht die neue Welt ins Walliser Bergdorf Plon ein: Mit einer riesigen Staumauer schliessen die Elektrischen die Furggerlücke. Das Seegut, der Hof der Familie Rothen, wird geflutet. Fast vierzig Jahre später schwimmt ein geheimnisvoller Taucher durch das versunkene Gemäuer. Und die längst verstummten Merkhämmer hallen plötzlich wieder durchs Tal.

» mehr

Severin Somm erbt von seinem Nachbarn ein Haus in den Bergen. Doch als er dort ankommt, ist da bereits jemand: Lucrezia Camminada. Sie soll Wohnrecht auf Lebzeiten haben. Dann findet Severin ein zugemauertes Zimmer mit Frauen- und Kinderkleidern, Spielzeug, einem Stapel alter Skizzenbücher mit Bildern einer grossen Liebesgeschichte. Severin beginnt sie zu entschlüsseln.

» mehr

Ein abgelegenes Haus in einem Tessiner Bergtal. Hierher hat sich der Cantautore Gatto Dileo ausgebrannt zurückgezogen. Mit einem letzten Song hat er sich verabschiedet: Eravamo in tre. Wir waren drei. Eine Ballade, eine Jugenderinnerung, der Klang einer ersten Liebe. Eingeweihte deuten den Song als ein Geständnis. Eravamo in tre - einer ist tot.

» mehr

Basil Bast, Held dieses Buches und Schwindler aus Berufung, hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich. Nun legt er in einem Erosclub für Paare Platten auf. Seine eigentliche Bestimmung findet Bast jedoch als Drehbuchautor für Fernsehfilme. Dann wird seine erste Politsatire ausgestrahlt und Basts Leben verwandelt sich schlagartig in eine bizarre Soap-Opera.

» mehr

Die Zeitungen melden das Verschwinden der Schauspielerin Luana. Der Mann, der zuletzt mit ihr zusammen war, ist Fotograf Matteo Mela. Er irrt wie in Trance durch die USA, verheddert sich in den Strängen eines Drachenfliegers und wird in einem Indianer-Reservat als Heilsbringer empfangen. Die Geschichte einer Liebe in den Tod und darüber hinaus.

» mehr

letzte Lesung 2017:

30.11. Bern/Köniz, Kulturhof Schloss Köniz:

Helvetia 2.0- ein Heimatabend von und mit Urs Augstburger, Anne Hodler, Hendrix Ackle (voc, key) und Roberto Caruso (voc, git). Special Guest: Büne Huber

 

2018:

17.1. 2018 Lenzburg, Literaturhaus

Helvetia 2.0 - ein Heimatabend von und mit Urs Augstburger (Texte) und Hendrix Ackle (voc, key, Texte)

18.2.2018, 11.00 Uhr, Aarau, Die Literarische, Aula Pestalozzischulhaus

Heveltia 2.0 - ein Heimatabend von und mit Urs Augstburger (Texte) und Hendrix Ackle (voc, key, Texte)

16.3. 2018 Gebenstorf, Gemeindesaal:

Helvetia 2.0- ein Heimatabend von und mit Urs Augstburger, Hendrix Ackle (voc, key) und Roberto Caruso (voc, git). Special Guest: Sina (Texte, Gesang)

19.4.2018 Luzern, Kleintheater:

Helvetia 2.0- ein Heimatabend von und mit Urs Augstburger, Hendrix Ackle (voc, key) und Roberto Caruso (voc, git) u.a.

20.4.2018 Döttingen, Kulturtankstelle:

Helvetia 2.0- ein Heimatabend von und mit Urs Augstburger, Hendrix Ackle (voc, key) und Roberto Caruso (voc, git) u.a.

 

 

Weitere Lesungen, auch zu den den älteren Romanen, können jederzeit gebucht werden.

Zur Wiederauflage des Bestsellers "Schattwand" gibt es erstmals Lesungen zur ganzen Bergtrilogie, auch dieses Programm ist in verschiedenen Besetzungen bis hin zur Bandversion möglich

 

Die Einzellesungen oder Duolesungen mit Monika Schärer, beide mit Klängen, Lieder und Filmen, eignen sich für Bibliotheken, Buchhandlungen, Buchclubs oder Kleintheater. (Einziger Aufwand des Veranstalters ist eine Leinwand vor Ort.) 

 

Anfragen für weitere Lesungen hier.

 

Ein Ausschnitt aus der Kritik zur Bibliothekslesung Eschlikon (Thurgauer Zeitung vom 18.3.13):

Urs Augstburger und Monika Schärer lesen feinfühlig, präzise und in geschliffenem Bühnendeutsch. Sie verkörpern ihre Rollen, ummantelt von sanften Klängen. Liebevoll fügen sich ihre Worte in die wunderschöne, wenn auch tragische Geschichte ein und bescheren dem Publikum prickelnde Neugier, Trauer und auch mal einen herzhaften Lacher.

.webdesign bucca.ch